background.png

Mit Kindern auf Augenhöhe

Kinder sind im Straßenverkehr besonders gefährdet – deswegen fängt Verkehrserziehung schon im Kindergarten an. Dabei geht es vor allem darum, schon den Jüngsten die Regeln für einen sicheren Weg durch den Straßendschungel zu vermitteln. Bei diesen Aufgaben unterstützt die Verkehrswacht die Polizeibeamten der Verkehrsprävention Pforzheim mit dem Verkehrsmobil und mit Lernmaterialien, das schon für die Kleinsten geeignet ist.

Polizei und Verkehrswacht zeigen Kindergartenkindern ab vier Jahren spielerisch die Verkehrsregeln als Fußgänger. Die fünfjährigen Vorschulkinder werden speziell auf ihren künftigen Schulweg vorbereitet.

Darüber hinaus lernen die Kinder auch das Verhalten gegenüber Fremden und wie sie sich in unsicheren Situationen Hilfe holen können – zum Beispiel bei der Polizei.

Zur Terminvereinbarung und für Fragen wenden Sie sich bitte an die Verkehrsprävention des Polizeipräsidiums Karlsruhe am Standort Pforzheim:

Tel. 07231 186-1270 (Leitung Verkehrsprävention)

Tel. 07231 186-1258 (Geschäftszimmer)

Tel. 07231 186-1240 (Leitung Prävention)

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Unsere Angebote für Kinder im Überblick:

 


Deutsche VerkehrswachtVerkehrswacht Baden-WürttembergGib Acht im VerkehrSchutzengel Pforzheim-Enzkreis


Verkehrswacht Pforzheim und Enzkreis e. V.
| Wolfsbergallee 25B . 75177 Pforzheim .Telefon: (07231) 47 27 34