background_1.png

headline jvs neu

Die alte Jugendverkehrsschule

... wurde im Jahr 1963 in der Steubenstraße 74 eröffnet.

  • Mit nur einem Klassenzimmer für den theoretischen Verkehrsunterricht von Kindern, das angesichts des erforderlichen Schulungsbedarfs schon lange nicht mehr ausreicht,
  • mit Sanitäranlagen, die nicht mehr der Zeit entsprechen und
  • mit unzureichenden Unterstellmöglichkeiten für die benötigten Fahrräder und Go-Karts, die im ganzen Gebäude abgestellt werden müssen, weil es an Platz fehlt.

Aber wir haben ein wunderschönes Verkehrsübungsgelände, wo Kinder unter polizeilicher Anleitung die sichere Verkehrsteilnahme üben können.

Neben vielfältigen Aktivitäten, wie der Möglichkeit eines individuellen Verkehrstrainings von Eltern mit ihren Kindern, der Beteiligung am Ferienprogramm,  zielgruppenorientierten Programmen (beispielsweise für Kinder mit Migrationshintergrund) legen dort alle Kinder Pforzheims ihre Radfahrprüfung ab und erwerben den  „Fahrradführerschein“.

Deshalb bauen wir ein neues  Jugendverkehrsschulgebäude.

alte jvs

 

Die neue Jugendverkehrsschule

... soll die Verkehrssicherheitsarbeit für die Kinder Pforzheims für Jahrzehnte nachhaltig sichern, mit

  • zwei Klassenzimmern, die sich bei Bedarf zu einem großen  Veranstaltungsraum verbinden lassen,
  • einem Bistro, in dem die Kinder während der Radfahrausbildung ein Frühstück bekommen (weil leider immer mehr Kinder morgens hungrig aus dem Haus gehen),
  • einem Erste-Hilfe-Raum, wenn es beim Üben einmal zu kleinen Verletzungen gekommen ist,
  • einer Fahrradwerkstatt und einer ausreichend dimensionierten Fahrradgarage und
  • einem Verkehrswachtsbüro, von dem aus wir unsere Aktivitäten koordinieren können.

neue jvs

 

Wie finanzieren wir die Jugendverkehrsschule?

Die Stadt Pforzheim als Eigentümerin der bisherigen Jugendverkehrsschule überlässt das bestehende Gebäude und das Verkehrsübungsgelände für einen symbolischen Erbpachtpreis von einem Euro pro Jahr an die Verkehrswacht Pforzheim und Enzkreis e.V.

Wir reißen das alte Jugendverkehrsschulgebäude ab und bauen am gleichen Ort eine neue Jugendverkehrsschule und finanzieren diese durch Ihre Spenden und unsere Aktionen.

Damit wollen wir unser Pforzheim noch ein Stück besser machen und zur Zukunftsfähigkeit der Stadt beitragen.

Um unser Ziel zu erreichen, brauchen wir jede Hilfe.

Bitte helfen auch Sie mit Ihrer Spende oder Fördermitgliedschaft!

finanzierung

 

Jeder kann einen Teil beitragen!

  • Spenden Sie Ihren persönlich möglichen Betrag an die Verkehrswacht Pforzheim und Enzkreis e.V. Unsere Sonderkonten für den Bau der Jugendverkehrsschule sind:
    » Sparkasse Pforzheim Calw, Kontonummer: 8584290, BLZ: 666 500 85
    » Volksbank Pforzheim, Kontonummer: 10145525, BLZ: 666 900 00
  • Als gemeinnütziger Verein stellen wir Ihnen gerne eine steuerlich wirksame Spendenbescheinigung aus.  Bis zur Spendensumme von 100 Euro genügt der Durchschlag des Überweisungsträgers als Nachweis für das Finanzamt. Bei höheren Beträgen vermerken Sie bitte Ihren Namen und Ihre Anschrift im Überweisungsträger. Ihre Spendenbescheinigung erhalten Sie dann ohne weiteres Zutun Ihrerseits von uns.
  • Daneben bieten wir Ihnen gerne eine Jugendverkehrsschul-Fördermitgliedschaft für die Verkehrswacht Pforzheim und Enzkreis e.V. an. Sie wählen Ihren jährlichen Förderbetrag ab einer Summe von 15 Euro selbst aus und können diese Mitgliedschaft jederzeit kündigen.

 

Wir stehen für Ihre Fragen gerne zur Verfügung!

 

 


Deutsche VerkehrswachtVerkehrswacht Baden-WürttembergGib Acht im VerkehrSchutzengel Pforzheim-Enzkreis


Verkehrswacht Pforzheim und Enzkreis e. V.
| Wolfsbergallee 25B . 75177 Pforzheim .Telefon: (07231) 47 27 34